Wie wichtig ist erholsamer Schlaf Frau Stefan?

  Entspannt schlafen
Zurück

Die Stressbelastung und damit verbundene Folgeerscheinungen wie Schlafstörungen nehmen im Berufsalltag kontinuierlich zu. Umso wichtiger werdem Regeneration und Erholung, das Wiederaufladen der eigenen Akkus.

In diesem Interview erzählt uns Schlafcoach Christina Stefan wie das am besten funktioniert und wie der Weg zu einem erholsamen Schlaf gefunden werden kann.

 

Kurz zu Ihrer Person. Beschreiben Sie bitte Ihren Werdegang und seit wann beschäftigen Sie sich explizit mit Schlafschwierigkeiten?

Nach dem Psychologiestudium war ich in der Persönlichkeitsbildung, in einer Konzern-Personalabteilung in leitender Position tätig und seit 2004 bin ich als Business Coach für Führungskräfte und FreiberuflerInnen tätig. Seit cirka zwei Jahren fokussiere ich in meinen Coachings, Workshops und Kurzvorträgen auf das Thema „(wieder) gut schlafen“.

 

Was war der ausschlaggebende Grund bzw. was war die Motivation um sich auf dieses Thema zu spezialisieren?

Die Beobachtung, dass meine KlientInnen in den Coachings immer mehr mit den Auswirkungen chronischer Übermüdung zu kämpfen hatten.

 

Wie kann ich erkennen, dass ich unter Schlafschwierigkeiten leide bzw. wie macht sich das auch für einen Laien bemerkbar?

Wenn sie öfters als dreimal pro Woche und über einen Zeitraum von einem Monat hinweg Schwierigkeiten mit dem Ein- und Durchschlafen haben. Dementsprechend müde werden sie sein und sich belastet fühlen.

 

 

Cirka 80% der Schlafstörungen sind auf psychische Belastungen zurückzuführen

Christina Stefan , Schlafcoach

Können Sie Ihre Zielgruppe definieren?

Meine Zielgruppe sind (Nachwuchs)Führungskräfte und UnternehmerInnen und FreiberuflerInnen. Und zwar deshalb, weil sie komplexe Aufgaben unter Zeitdruck managen oder erledigen müssen, mit allen Herausforderungen der zwischenmenschlichen Kommunikation.

 

Zu den Gefahren von Schlafschwierigkeiten. Welche langfristigen Folgen sind bekannt bzw. welche Folgen haben Schlafschwierigkeiten im täglichen Leben?

Chronisches Schlafdefizit (also über einen längeren Zeitraum weniger als 7 Stunden zu schlafen) hat negative Auswirkungen auf den Stoffwechsel, das Immunsystem, die Konzentrationsfähigkeit und unsere Stimmung. Die dramatischte Auswirkung chronischer Übermüdung ist der „Sekundenschlaf“.

 

Was bedeutet „Schlafhygiene“ und wie kann diese optimiert werden?

Darunter können Sie sich die „To Do`s“ vor dem Schlafengehen vorstellen und was zu einer schlafförderlichen Umgebung gehört. Das sind bsw. regelmässige Aufsteh- und Bettgeh-Zeiten, der Umgang mit Alkohol und Nikotin, die Temperatur sowie Licht- und Geräuschquellen im Schlafzimmer und vieles mehr.

 

Wie funktioniert ein Schlaf-Coaching?

Sie mailen mir oder rufen mich an und wir führen ein unverbindliches und kostenloses Kennenlern-Gespräch. Am besten treffen wir uns persönlich in meinen Räumlichkeiten in Wien, oder telefonisch.

Nach der Zusage, gemeinsam an dem Thema „(wieder) gut schlafen“ arbeiten zu wollen, erhalten Sie ein Angebot für diesen 4-6wöchigen Coachingprozess. Als Richtwert wird es sich um € 650,- netto bewegen. Einzelne Einheiten können auch online oder per Telefon www.christinastefan.at/startseite/anonymes-coaching/ durchgeführt werden, was größtmögliche Flexibilität bedeutet.

 

Welchen positiven Effekt darf ich von einem Schlaf-Coaching erwarten und ab wann tritt dieser ein?

Dies ist natürlich individuell verschieden und hängt sehr von der Komplexität und der Dauer der Schlafprobleme ab. Allerdings berichten viele KlientInnen davon, dass sie sich schon ab dem ersten bis dritten Schlaf-Coaching als wesentlich selbst-kompetenter empfinden und auch deutlich besser schlafen!

 

Die Ressource Schlaf steht uns jede Nacht als Ort der Erholung zur Verfügung

Christina Stefan, Schlafcoach

Wie hoch sind die Erfolgsquoten?

Abhängig von dem Umfang des Zieles (zB „die Dosis eines Schlafmittels nach ärztlicher Absprache zu reduzieren“ oder „besserer Umgang mit Jetlag“) und der Bereitschaft, eine Entspannungstechnik täglich zu üben, liegt diese bei 80% - 90%.

 

Sie halten auch Workshops ab. Erläutern Sie kurz den Inhalt und Ablauf eines Workshops und welche Erfahrungen nehme ich mit. Kann ich mit Hilfe eines Workshops meine Schlafqualität nachhaltig verbessern?

Ja, ich biete auch eintägige Kurzworkshops mit folgenden Inhalten:

  • Wie Schlaf funktioniert und sicher KEINE unproduktive Zeit ist.
  • Wie der Tiefschlaf der Regeneration unserer Zellen dient.
  • Wie wir uns nach einem erholsamen Schlaf am Morgen mit einem wachen Blick und wachem Geist im Spiegel selbst begegnen.
  • Wie wir auch mental durchatmen, während wir schlafen. Wie sich neues Wissen verfestigt und Unwichtiges aussortiert wird.
  • Wie wir nächtlichem Grübeln entgegnen können und auch wirklich schlafen, wenn wir im Bett liegen. Dabei lernen Sie Techniken aus internationalen Schlaftrainings kennen, die mit vielen praktischen Tipps und Übungen gespickt sind. Am Ende haben Sie ein großes Wissens- und Handlungsrepertoire und werden sicher besser schlafen!
  • Weitere Infos zu zu diesen Workshops finden Sie hier

Auch kostenlose Impulsvorträge biete ich regelmäßig an und die Termine dazu finden Sie auf meiner Website christinastefan.at. Danach wird (noch) niemand besser schlafen, aber es ist eine sehr gute Möglichkeit, sich des Themas zu nähern und mich als „Schlaf-gut Coach“ kennen zu lernen.

Kennen Sie schon Schlafsysteme, die sich optimal an Körper und Schlafgewohnheiten anpassen und somit die Erholung im Schlaf maximal unterstützen?

Zurück
Icon Trenner