Tag der Rückengesundheit 2020

  Entspannt schlafen
Zurück

Rückenbeschwerden sind ein weit verbreitetes Leiden in der Bevölkerung. Der Tag der Rückengesundheit am 15. März 2020 soll für diese Problematik sensibilisieren und aufzeigen, wie sich diese Beschwerden vermeiden oder zumindest lindern lassen.

Der Schwerpunkt liegt auf der Prävention. Das Motto in diesem Jahr lautet: Achtsam durch den Tag - Rückenbelastungen gesund meistern.

Tag der Rückengesundheit: Zweck und Organisation

Viele Rückenschmerzen beruhen auf langjährigen Belastungen, falschen Körperhaltungen, minderwertigen Betten und ähnlichem. Kurzum: Patienten könnten schmerzfrei leben. Deswegen zielen Experten darauf, Menschen zu mehr Achtsamkeit und vorbeugenden Maßnahmen zu animieren.

Ursprünglich hatte das Forum Schmerz im Deutschen Grünen Kreuz deshalb den Tag der Rückengesundheit im Jahr 2002 ins Leben gerufen. Mittlerweile verantwortet der Bundesverband deutscher Rückenschulen (BdR) diesen Tag. Er kooperiert hierbei mit der Konföderation der deutschen Rückenschulen (KddR) und der Aktion Gesunder Rücken (AGR).

Die Veranstaltungen an diesem Tag unterteilen sich in zwei Kategorien: Erstens gibt es einen Expertenworkshop, an dem Rückenlehrer teilnehmen können. Zweitens finden viele dezentrale Events statt. Diese organisieren Rückenschulen und andere Einrichtungen selbstständig, die Verbände fungieren als Schirmherr.

Expertenworkshop in Leipzig als zentrale Veranstaltung

Jedes Jahr laden der BdR und die KddR zu einem eintägigen Meeting ein, dieses richtet sich speziell an alle hauptberuflich Beschäftigten in diesem Bereich. Zum Tag der Rückengesundheit 2020 treffen sie sich an der Sportwissenschaftlichen Fakultät der Universität Leipzig.

Der Termin ist der 07.März 2020, also rund eine Woche vor dem eigentlichen Aktionstag. Das lässt sich leicht erklären: Alle Teilnehmer sollen am 15. März die Möglichkeit haben, vor Ort eigene Veranstaltungen durchzuführen.

Der Expertenworkshop in Leipzig besteht aus Fachvorträgen und vielfältigen praxisnahen Seminaren, Teilnehmer wählen die Seminare nach ihren persönlichen Interessen. Den Auftakt gestaltet am Samstag Prof. Dr. Niko Kohls mit seinem Vortrag zum Thema "Achtsamkeit als Gesundheits- und Lebensressource". Den zweiten Vortrag unter der Überschrift "Überleben in Zeiten der permanenten Veränderung - vom klugen Gebrauch unseres Kopfes und Körpers" hält Dr. Arno Schimpf.

Neben den interessanten Informationen und dem Austausch unter Kollegen geht dieser Expertenworkshop für Teilnehmer mit einem weiteren Vorteil einher: Ihnen werden acht Lerneinheiten gutgeschrieben, diese benötigen sie für die Verlängerung der KddR-Rückenschullehrer-Lizenz.

Viele regionale Aktionen am Tag der Rückengesundheit 2020

Für die breite Öffentlichkeit veranstalten Rückenschulen, Verbände und andere Organisatoren zahlreiche Aktionen in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Auf der Homepage der AGR finden User einen Veranstaltungskalender.

Sie können vor allem Vorträge besuchen, bei denen Profis unterschiedliche Aspekte zu Rückenbeschwerden und Prävention auf verständliche Weise erläutern. Diese Veranstaltungen kosten in der Regel nichts oder höchstens einen geringen Unkostenbeitrag. Darüber hinaus gibt es ergänzend zum Treffen in Leipzig dezentrale Experten-Meetings, die ausschließlich Rückenlehrern und Ärzten offenstehen.

Rückenschmerzen vorbeugen: Was empfehlen die Experten?

Bestenfalls sorgen Menschen präventiv dafür, dass sie schmerzfrei leben können. Dafür existieren zahlreiche Ansätze. So empfehlen sich regelmäßige Bewegung und eine gezielte Stärkung der Rückenmuskulatur.

Frau liegt im Bett

Dieser Tipp gilt insbesondere für Büromitarbeiter, die sich am Schreibtisch kaum bewegen. Zudem eignen sich ergonomische Möbel im Büro und in den eigenen vier Wänden. Wichtig sind auch hochwertige Schlafsysteme. Was viele zudem nicht wissen: Oftmals verursacht Stress Muskelverspannungen und in der Folge Rückenschmerzen. Um diesen Aspekt geht es am Tag der Rückengesundheit 2020. Die Experten rufen zu mehr Achtsamkeit auf.

Weiterführende Links:
Bundesverband deutscher Rückenschulen
Konföderation der deutschen Rückenschulen

Tag der Rückengesundheit 2020
Zurück