Hartholz

ist durch seinen hohen Anteil an fasern und seiner engen Gefäßstruktur in der Beschaffenheit ein festes und schweres Holz. Zu diesen Hölzern gehören Buche, Eiche und Esche. Allerdings wurde der Begriff „Hartholz“ als zolltechnische Bezeichnung gebildet. Hartholz ist natürlich auch Bestandteil des Sperrholzes.


Sperrholz

ist ein weit verbreiteter Holzwerkstoff. Es zeichnet sich durch hohe Festigkeit und Formstabilität aus. Es besteht aus mindestens drei Holzlagen, deren Faserverlauf unter einem Winkel von 90 Grad verleimt und gepresst wird. Sperrholz wird im Möbelbau sowie im Fahrzeug- und Flugzeug-bau und in verschiedenen Varianten beim Hausbau verwendet. Sperrholz wird dort verwendet, wo trotz hoher Belastung dünne Querschnitte gefordert sind.

 

Zurück zur Übersicht

Icon Trenner
Zirbenherz Hotline
Phone Icon 0800 400 10 88 Kostenlose Hotline